In der Mediation bestimmen Sie!
Das ist anders als in einem Gerichtsverfahren, dort bestimmt der Richter.
Sie können den Inhalt, die Verfahrensdauer wie auch den Inhalt der Abschlussvereinbarung selbst gestalten.

In der Mediation geht es nicht um die Frage: Wer hat Recht?
Vielmehr berücksichtigt die Mediation alles, worum es den Parteien tatsächlich geht, was ihnen hinsichtlich der zu regelnden Themen wirklich wichtig ist.
ein Beispiel

Die Entscheidung der Beteiligten für die Mediation bedeutet keinen Verzicht auf eine Rechtsposition. Sollte die Mediation scheitern, können die Konfliktpartner immer noch den Rechtsweg beschreiten.


Lesen Sie weiter:

Presse: Jeder gewinnt - Keiner verliert

© 2013 by Jutta Herwig